Newsartikel

02.02.2010
ADFC blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und wählt ein neues Vorstandsteam

Bei der Jahreshauptversammlung des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Bamberg e.V. fanden sich am vergangenen Freitag knapp 40 Vereinsmtglieder im Saal der Brauerei Keesmann ein. In ihrem Rückblick auf das abgelaufene Jahr berichtete das Vorstandsteam von einer Vielzahl von Aktivitäten.

Von einem aktiven Vereinsleben konnte Vorstandsmitglied Michael Schilling berichten. Über 20 aktive Tourenleiter bilden das Rückgrat des Vereins, ohne die die Vereinsaktivitäten nicht zu stemmen wären. Die gut besuchten monatlichen Stammtische, diverse Infostände, ein Sommergrillfest, das Aktiven-Weihnachtsessen und die Teilnahme am Bamberger Faschingszug sind die geselligen, aber wichtigen Mosaiksteine für den Bamberger ADFC.

Das umfangreiche Radtourenprogramm wurde im vergangenen Jahr durch einige Mountainbike-Touren ergänzt. Radtourenreferent Thomas Haderlein summierte bei den über 50 angebotenen Touren über 700 Mitradler, die auf den 3300 Strecken-km insgesamt ca. 30000 km erradelten. Neu waren auch die zusammen mit dem TKS wöchentlich durchgeführten Stadtführungen "Bamberg per Pedale", die ein voller Erfolg waren, so dass diese auch im Radtourenprogramm 2010, das im Frühjahr erscheinen wird, angeboten werden.

Kassenreferentin Elke Pappenscheller konnte von einer soliden Haushaltslage im Verein und von steigenden Mitgliederzahlen berichten. So wuchs innerhalb eines Jahres die Zahl der ADFC-Mitglieder im Stadt- und Landkreis Bamberg um 12% auf nun über 400 Mitglieder. Die Kassenprüfer Anna-Elisabeth Wegner und Stephan Mesenhuber bestätigten der Versammlung die ordnungsgemäße Kassenführung.

In der Verkehrspolitik blickte Harald Pappenscheller auf einige Erfolge zurück. Die vom ADFC seit "Ewigkeiten" geforderte Öffnung des Vorderen Graben für Radfahrer ist nun endlich verwirklicht. Und auch die Mitnahme von Fahrrädern in den Stadtbussen, die vom ADFC jahrelang gewünscht war, ist seit dem Beitritt zum VGN auf einmal Realität. Bei der Aufhebung der Radwegebenutzungspflicht attestierte der ADFC der Stadtverwaltung eine schnelle Umsetzung der StVO-Novelle. An vielen Straßen kann nun der Radfahrer frei wählen, ob er den Radweg oder die oft sicherere Fahrbahn benutzen darf. Leider gibt es hier aber immer noch einige Radweg-Abschnitte, die unverständlicherweise benutzt werden müssen. Und auch bei der Öffnung von Einbahnstraßen für Radfahrer in Gegenrichtung sind noch einige Lückenschlüsse (Lugbank, Erlichstraße, Trimbergstraße), die eine echte Verbesserung für das Radwegenetz bedeuten würden. Doch leider sperrten sich vor allem die Polizei und einige städtische Behörden gegen diese Vorschläge. Kritisch würdigte man die radunfreundlichen Ampelschaltungen in der Äußeren Löwenstraße, das Fahrverbot der Memmelsdorfer Ortsumgehung und die für Radfahrer gefährliche Radwegführung bei der Neuplanung des Wilhelmsplatz.

Das im vergangenen Jahr neu gebildete Fahrradforum der Stadt Bamberg ist auch als Erfolg zu verbuchen, weil hier auch die Stadtratfraktionen vertreten sein werden und klar Farbe zu einer echten Radverkehrsförderung bekennen müssen. Die von der Stadt Bamberg gewonnenen Imagekampagne "Kopf an - Motor aus" sah der ADFC insgesamt als gelungen an, hätte sich jedoch noch mehr flankierende radfreundliche Maßnahmen gewünscht.

Nach der Entlastung des alten Vorstandsteam wurde Thomas Haderlein, der zukünftig als Vorstand nicht mehr zur Verfügung steht, mit einem persönlich gestalteten Fahrradtrikot gebührend verabschiedet. Bei der anschließenden Vorstandswahl rückten für ihn Bernhard Hanske und Martin Neubauer neu in das nun fünfköpfige Vorstandsteam zusammen mit Michael Schilling sowie Elke und Harald Pappenscheller nach.

Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club (ADFC) - Kreisverband Bamberg
Die nächsten Termine
Freitag, 24.05.2019
13:30 Altes Kurhaus Trabelsdorf
Samstag, 25.05.2019
15:00 Mit dem Fahrrad durchs Weltkulturerbe
Sonntag, 26.05.2019
09:00 Über die Jurahöhen ins Paradiestal
09:00 Über Schederndorf ins Paradiestal
Donnerstag, 30.05.2019
09:30 Fischfest in Ziegelanger
Samstag, 01.06.2019
15:00 Mit dem Fahrrad durchs Weltkulturerbe
Sonntag, 02.06.2019
13:30 Bauernhofcafé in Ebing
 

Anmelden zum Stadtradeln in der Stadt Bamberg

Anmelden zum Stadtradeln im Landkreis Bamberg

Radentscheid Bamberg
ADFC-Pannenhilfe
Mit dem Rad durchs Weltkulturerbe





Home | Kontakt